Logo Paul Huber

NEU-ULMER TEST-ENGINEERING-DAY 2013 am 6. Juni 2013.
„Modellbasiertes Testen und Simulieren"


Der 8. Neu-Ulmer Test-Engineering Day in Neu-Ulm war sehr erfolgreich.


Das Ingenieurbüro Paul Huber blickt sehr zufrieden auf den 8. Neu-Ulmer Test-Engineering Day in Neu-Ulm zurück. Der Kongress war ausgebucht und die Teilnehmer in guter Stimmung. Wie jedes Jahr waren wieder viele treue Stammgäste unter den Teilnehmern.

Der Neu-Ulmer Test-Engineering-Day ist ein lokaler Fachkongress, der sich fest etabliert hat. Der sich dem Nachweis der Produktqualität durch effizientes und entwicklungsbegleitendes Testen der elektronischen Produkte widmet. Hier treffen sich Softwareentwickler und Tester von bekannten High-Tech-Unternehmen aus dem süddeutschen Raum, die Software und Elektronik für Autos, Flugzeuge oder die Medizintechnik entwickeln.

Neben den Vorträgen, mit denen sich die Unternehmen in der Fachwelt präsentieren, finden die Teilnehmer umfangreiche Möglichkeiten zum Gespräch mit den Referenten und zum Networking.
Diese nutzten dann prompt nach der Veranstaltung die Gelegenheit, um zusammen noch ein gemütliches Bier in der Abendsonne zu trinken.

An dieser Stelle danken wir allen Unternehmen, die mit ihren Referenten wesentlich zum Erfolg des Tages beigetragen haben.



Bildergalerie 2013




Unser Tagungsprogramm


  9:15 Begrüßung der Teilnehmer

Dipl.-Ing. (FH) Paul Huber, MBA, Ingenieurbüro Paul Huber


  9:30 Safety Integrity Level - Auswirkungen fürs Testing, anhand eines Beispiels

Dipl.-Ing. Sebastian Stiemke, Missing Link Electronics

Herr Stiemke beleuchtet in seinem Vortrag die vielfältigen Anforderungen an die Projektorganisation und die tägliche Arbeit der Entwicklungs- und Testingenieure, die aus der DIN EN 61508 und der ISO 26262 entstehen.
Download

10:30 Kaffeepause


11:15 Wie lassen sich Testergebnisse strukturiert in den Entwicklungsprozeß einbinden

Dipl.-Ing. Niels Koch, Altran GmbH & Co. KG

Häufig sollen unscharf definierte bzw. subjektive Anforderungen an Produkte getestet werden. Am Beispiel des Klang- und Bilderlebnisses bei DAB/DVB-T wird eine Methodik zur Umsetzung von subjektiven Benutzereindrücken in messbare Werte vorgestellt.
Download

12:15 Mittagspause


13:30 Rapid Control Prototyping mit MATLAB/Simulink in der Automatisierungstechnik

M.Eng., Dipl.-Ing. (FH) Frank Imre, manroland websystems GmbH

Der Vortrag gewährt einen Einblick in die Vorgehensweise und Funktion moderner Test-Methoden sowie einen Überblick über die Voraussetzung zur Anwendung des Rapid Control Prototyping mit MATLAB/Simulink.
Download

14:30 Testen komplexer Systeme mit Hilfe von Simulation

Dipl.-Ing. (FH) Claudio Klingler, realtime projects

Wie kann, alternativ zu oder kombiniert mit modellbasiertem Testen, der Einsatz von individuellen Simulatoren das Testen komplexer Systeme vereinfachen?
Download

15:30 Kaffeepause


16:15 Automatische Testfallgenerierung aus Modellen

Dipl.-Medlinf. Martin Miethe

Gerade im Bereich des Integrations- bzw. Systemtest wird viel Geld in die Anschaffung bzw. Entwicklung einer Testautomatisierungsumgebung investiert. Trotzdem verlaufen viele Testprojekte aufgrund des hohen Implementierungsaufwandes im Sande. Eine deutliche Verbesserung schafft der Einsatz der automatischen Testfallgenerierung aus Modellen.
Download

17:15 Auszeichnung der Referenten und anschließendes Get Together


Veranstaltungsort:

Settele Event

Dornierstr. 11

89231 Neu-Ulm

Eventlocation Settele


Wir freuen uns schon, Sie auf dem Neu-Ulmer Test-Engineering Day begrüßen zu dürfen.


Das Anmeldeformular finden Sie hier. Bitte beachten Sie: Anmeldeschluss ist am 31. Mai 2013

Den aktuellen Flyer finden Sie hier hier zum Download.

Unsere Veranstaltung wird von vielen Technologiefirmen im schwäbischen Raum besucht.


Zum Ingenieurbüro Paul Huber